In den Nachkriegsjahren wird das Mosaik durch gezielte und intensive Förderung neuer künstlerischer Tendenzen zur Blüte im Sinne moderner und zeitgemäßer Kunst am Bau gebracht. Von Anfang an spielt auch die Restaurierung mittelalterlicher oder neuzeitlicher Glasmalereien und von Mosaiken, eine große Rolle. Die über Generationen erworbenen Erfahrungen bilden eine wichtige Basis.

Wir waren die ersten, die die isothermische Außenschutzverglasung, an mittelalterlichen Fenstern in großen Restaurierungsprojekten in Deutschland (Münchner Dom, ab 1952) einsetzten. Anfang der 80iger Jahre wurde sie so genannte „Floatglasmalerei“ begonnen. Heute wird das Unternehmen in der 5. Generation von Michael C. Mayer (* 1967) und seiner Frau Petra W.Mayer (*1964), Dipl.Ing. Architektin (TU), geführt.

ENGLISH VERSION
© 2018 MAYER’SCHE HOFKUNSTANSTALT GMBH | IMPRESSUM